Gunda Danke

Hallo, ich bin Gunda!

Ich helfe dir dabei, wieder bei dir anzukommen

Mein Weg

Vielleicht kennst du das: Du arbeitest und machst und tust – am besten alles gleichzeitig. Andere Leute fragen? Papperlapapp, das kann ich doch selber! Aber irgendwann denkst du: Puh, irgendwie wird mir grad alles zuviel. Wie soll ich das bloß schaffen?

Bei mir ist das so: Wenn mich etwas interessiert, möchte ich sofort wissen, wie es geht. Und dann kommt das nächste, was mich interessiert… Eigentlich ein Wunder, dass ich meine 2 Studien (Musikwissenschaft und Barockgeige) fertig gemacht habe. Mein Geld habe ich mir im Callcenter verdient mit dem Verkauf von Konzert- und Theaterkarten.

Beim Üben für meine Diplomprüfung auf der Geige habe ich – wie so viele andere Musiker auch – heftige Verspannungen und Schmerzen bekommen. Irgendwann konnte ich die Geige fast nicht mehr halten. Wirklich geholfen haben mir damals nicht die von der Krankenkasse verschriebenen 08/15-Massagen, sondern alternative Methoden.

Wow, das war eine ganz neue Welt für mich! Es hat mich sofort fasziniert, wie anders der Zugang hier war – und wie effektiv die Methoden.

Anderen Menschen helfen - meine neue Mission

Also wieder 3 Jahre Ausbildung, diesmal Shiatsu. Danach bin ich Teil des tollen Teams in der Shiatsu Gemeinschaftspraxis in der Burggasse geworden. Weil ich mehr wissen wollte, habe ich mich ständig weitergebildet und bin dabei auf die faszinierende Welt der Cranio Sacral Therapie gestoßen – also nächste Ausbildung. Und das alles zusätzlich zur Musik und meinem 20-Stunden-Callcenter-Job.

2016 war Schluss mit lustig: Ich war innerlich unruhig und hatte seltsame wandernde Schmerzen. Meine Arme und Beine haben gekribbelt und mein Körper innerlich vibriert. Und meine Finger wollten mir nicht mehr gehorchen. Ehrlich gesagt hat mir das damals richtig Angst gemacht – weil ich diese seltsamen Symptome überhaupt nicht einordnen konnte (mein Hausarzt übrigens auch nicht).

Da war mir klar: So geht's nicht weiter!

Ich habe dann die Reißleine gezogen und meinen Callcenter-Job gekündigt. Viel gelesen. Mit Chi Kung und geführten Meditationen begonnen. Mich mit Energiearbeit, Schamanismus, Neurowissenschaft, Selbsthypnose etc. etc. beschäftigt.

Und schön langsam bin ich innerlich wieder ruhiger geworden. Habe meine körperlichen und mentalen Blockaden Stück für Stück abgetragen (um ehrlich zu sein: das tue ich immer noch..).

Und weißt du was? Es sind immer die richtigen Menschen in mein Leben gekommen, wenn ich Hilfe gebraucht habe:

Menschen, die mir sagen konnten, was mit mir los ist und durch deren Behandlungen meine Energie wieder ins Fließen gekommen ist. Menschen, die mir wieder Vertrauen in mich und meine innere Weisheit gegeben haben. Menschen, deren Meditationen mich zurück in meinen Körper gebracht haben. Deren Kurse und Bücher mich inspiriert haben – sodass ich mir meinen Körper wieder schrittweise zurückerobert habe.

Darf ich dir helfen, wieder bei dir selbst anzukommen?

Wir dürfen wieder die Verantwortung für uns übernehmen - für unser Leben, für unser Glück, für unsere Gesundheit.

Mein Angebot für dich!

Mittlerweile liebe ich vor allem einfache Methoden, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen – und die du selbst machen kannst (ohne irgendeinen Wunderwuzzi, der es „für dich“ macht).

Wenn du dich dafür interessierst, dich weiterzuentwickeln und bewusster zu werden, begleite ich dich gern.

Damit du meine Arbeit näher kennen lernen kannst, habe ich ein Geschenk für dich: In nur 5 Minuten führe ich dich raus aus dem Kopf und rein in den Körper. Hol dir gleich das kostenlose Audio!

Du bekommst damit auch meinen Newsletter und wirst weiter über meine neuen Angebote auf dem Laufenden gehalten.

Warum ich glaube, dir helfen zu können?

Weil ich ganz viele verschiedene Methoden gelernt und ausprobiert habe – und damit mir selbst und vielen meiner Klient*innen geholfen habe.

Die für mich wichtigsten Methoden und Lehrer, die meine Arbeit am meisten beeinflusst haben sind übrigens Shiatsu, Cranio Sacral Balancing, Instant Change, die Lehre von Grigori Grabovoi sowie Energiearbeit nach Jeffrey Allen.

Ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn man:

Lange war ich mit meiner Aufmerksamkeit im Außen, auf der Suche nach Ablenkung und Zerstreuung – weil mein Kopf gar nicht mehr anders konnte. Und weil mir der Kontakt mit meinem Körper und mit meinen seltsamen Symptomen Angst gemacht hat.

Jetzt weiß ich: Mein Körper ist mein Freund, der immer das Beste für mich will. Der mich schützt, wenn ich in Gefahr bin. Der mir Signale sendet, wenn ich ihn wieder einmal ignoriere. Und stärkere Signale schickt, wenn ich dann immer noch nicht zuhören will.

In meinem Blog findest du einfach umsetzbare Ideen und Übungen, die du in deinen Alltag integrieren kannst.