Wie du wirklich frei wirst

INHALT

Wir sind Adrenalin-Junkies. Wir suchen den nächsten Kick.
Dazu müssen wir nicht Bungee-Jumpen.

Das kann schon die kleine Aufregung sein:
Wer liked meinen Facbook-Post?
Wer ist der Mörder?
Wird es ein Happy-End geben?
Nochmal schnell Insta checken – vielleicht verpasse ich ja was!

Dabei sehnt sich unser Nervensystem so sehr nach Ruhe und Frieden.
Und Frieden findest du nur in der Stille, in dir selbst.

Aber warum fürchten wir die Stille so wie der Teufel das Weihwasser?

Weil es da ungemütlich wird.
Weil da unsere unangenehmen Wahrheiten auf uns warten.
Weil sich das zeigt, was wir weggeschoben haben, was wir nicht sehen wollen, was wir nicht fühlen wollen.

Genau das ist es aber auch, was uns daran hindert WIR SELBST zu sein, unsere eigene Frequenz wahrhaftig zu leben.

So bleiben wir Mittelmaß. Kontrollierbar. Brav.
Wir funktionieren auf Autopilot, geführt von den automatisierten Programmen in uns.

Aber eigentlich funktionieren wir nicht – denn wir unterdrücken die göttlichen Anteile in uns. Wir halten unser göttliches Wesen unter Verschluss.

Und dann werden wir krank.

Und weiter geht das Spiel:
Wir bekommen Medikamente, die unseren Schmerz unterdrücken.
Anstatt unserem Körper und seinen Warnsignalen endlich zuzuhören (”Bitte, schau endlich hin! Ich brauche dich!”), werden wir noch gefühlloser, noch stumpfer.

Und die Signale werden lauter. Unser Körper liebt uns so sehr, dass er nicht aufgeben möchte.

Ein fataler Kreislauf.

Der Weg aus dieser Abwärtsspirale geht nur über dich selbst – indem du hinschaust, indem du die Signale hörst, indem du dich mit dir selbst beschäftigst.

Es geht nicht darum, in alten Geschichten zu wühlen oder traumatische Erlebnisse aus dem Sumpf hervorzuziehen, die dir aus gutem Grund nicht bewusst sind.

Es geht darum, dass wir unser System auf energetischer und informativer Ebene reinigen und klären. Dazu ist es nicht wichtig, dass wir wissen, warum etwas so ist, wie es ist.

Viel wichtiger ist es, den Status quo so anzunehmen, wie er ist. Dann kann ich handeln. Dann kann ich die energetischen Muster loslassen, entfernen, frei geben.

Wenn deine Wäsche schmutzig ist, dann wäschst du sie. Du fragst nicht: wo habe ich mir diesen Fleck hergeholt? Warum ist die Wäsche denn so schmutzig? Wer hat mir diesen Fleck draufgemacht? Wer ist Schuld, dass meine Wäsche so schmutzig ist?

Du gibst sie in die Waschmaschine und sie kommt gereinigt wieder raus.
So einfach ist es. Auch in deinem eigenen System.

Denn das, was hinter deinen Schmerzen und Krankheiten steckt, ist ein energetisches oder informatives Muster, das nicht zu dir gehört. Das du entfernen kannst, so wie den Fleck auf deiner Hose.

Und dann wirst du freier und freier.
Dein System atmet auf.
Du öffnest dich wieder für das Leben.

Du wirst mehr und mehr zu dem wunderbaren göttlichen Wesen, das bis jetzt hinter deinen alten Geschichten, Blockaden und Konstrukten verschütt gegangen ist.

Und dann wird das Leben leicht.

Dann werden die Inspirationen kommen, die Zeichen.
Dann hörst und verstehst du, wohin deine Intuition dich führt.
Dann wird dein Körper zu deinem besten Freund, der dir bei deinem Reinigungsprozess hilft, indem er dich darauf aufmerksam macht, wo noch ein (blinder) Fleck ist.
Dann sind Dinge möglich, die du dir vorher in deinen kühnsten Träumen nicht vorstellen konntest.
Und dann wird das Leben leicht.

  • Dann werden die Inspirationen kommen, die Zeichen.
  • Dann hörst und verstehst du, wohin deine Intuition dich führt.
  • Dann wird dein Körper zu deinem besten Freund, der dir bei deinem Reinigungsprozess hilft, indem er dich darauf aufmerksam macht, wo noch ein (blinder) Fleck ist.
  • Dann sind Dinge möglich, die du dir vorher in deinen kühnsten Träumen nicht vorstellen konntest.
  • Und dann wird das Leben leicht.
  • Dann werden die Inspirationen kommen, die Zeichen.
  • Dann hörst und verstehst du, wohin deine Intuition dich führt.
  • Dann wird dein Körper zu deinem besten Freund, der dir bei deinem Reinigungsprozess hilft, indem er dich darauf aufmerksam macht, wo noch ein (blinder) Fleck ist.
  • Dann sind Dinge möglich, die du dir vorher in deinen kühnsten Träumen nicht vorstellen konntest.
  • Und dann wird das Leben leicht.
  • Dann werden die Inspirationen kommen, die Zeichen.
  • Dann hörst und verstehst du, wohin deine Intuition dich führt.
  • Dann wird dein Körper zu deinem besten Freund, der dir bei deinem Reinigungsprozess hilft, indem er dich darauf aufmerksam macht, wo noch ein (blinder) Fleck ist.
  • Dann sind Dinge möglich, die du dir vorher in deinen kühnsten Träumen nicht vorstellen konntest.
  • Dann treten Synchronizitäten in dein Leben, in Form von Menschen und Gelegenheiten.

Dann kommt Klarheit.
Dann kann die Angst gehen und die Liebe kommen.

Im Körper-Präsenz-Programm schauen wir gemeinsam hin. Ich leite dich in deinen Körper. Du wirst dich selbst voller Liebe und Dankbarkeit betrachten. Ganz automatisch wird sich Altes lösen. Hier erfährst du mehr zur Körper-Präsenz-Harmonie.

teilen
merken
teilen
twittern
E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Gunda Hagmüller Blog

Hallo, ich bin Gunda.

Meine Mission ist es, dir das Vertrauen in dich selbst zurückzugeben.

Verankere dich wieder in dir – denn dort bist du sicher.

Hol dir deinen 7-Tage-Energieboost für mehr Energie & Fokus im Alltag

So besinnst du dich in wenigen Minuten auf dich selbst – damit du wieder voller Energie & Lebensfreude weitergehen kannst!