Wie du in 1 Minute deine schlechte Laune hebst

INHALT

schlechte Laune heben

Dir ist mal wieder eine Laus über die Leber gelaufen. Du hast so richtig schlechte Laune. Möchtest dich am liebsten verkriechen und deine Ruhe haben Nur mehr die Beine hochlegen und die Glotze aufdrehen. Kommt dir das bekannt vor?

So kannst du deine schlechte Laune ganz einfach austricksen

Schenk dir ein Lächeln!

Das klingt zu einfach? Probier es doch einmal aus!

Du musst nur 1 Minute lang wirklich breit grinsen, das ist der ganze Trick.

Auf diese Art und Weise überlistest du dein Nervensystem: Die Muskeln in den Wangen aktivieren die entsprechenden Nerven, und die senden die Botschaft ans Gehirn: Alles paletti, wir sind gut gelaunt!

Dann werden die entsprechenden Hormone ausgeschüttet, sodass dein Körper auch die Information bekommt: Hey, dir geht’s wunderbar! Und der Körper reagiert auf diese Informationen und richtet sich auf, die Schultern wandern wieder zurück und die Augen beginnen zu strahlen.

Aber ich kann doch nicht einfach so ohne Grund lächeln? Da komm ich mir doch blöd vor!

Das ist ein schöner Nebeneffekt: Wenn dir das komisch vorkommt, bist du schon auf dem richtigen Weg, über dich selber zu lachen!

Du kannst die Übung natürlich besonders gut dann machen, wenn du ungestört bist. Solltest du dich im Büro mal so richtig ärgern, dann empfehle ich dir, eine Minute lang ein stilles Örtchen aufzusuchen..

Ganz besonders wirksam ist diese Technik, wenn du dem Porschefahrer, der dir gerade die Vorfahrt genommen hat, dein strahlendstes Lächeln zeigst.

Und im öffentlichen Verkehr ist zurzeit der Mund-Nasen-Schutz von Vorteil: Unter der Maske lässt es sich wunderbar grinsen!

Es kann auch helfen, sich lustige Videos reinzuziehen. Manche Leute stehen auf Katzen. Ich persönlich finde ja Lamas wahnsinnig witzig…

Probieren geht über studieren!

Was für unseren Kopf seltsam klingt – er will sich ja nicht ohne weiteres über den Tisch ziehen lassen -, ist körperlich sehr wirkungsvoll.

Versuch es doch einfach beim nächsten Mal, wenn es dir nicht so gut geht. (Und psssst – nicht dem Gehirn verraten!)

Wenn du genau wissen willst, was hinter dieser Technik gegen schlechte Laune steht, dann schau dir das folgende Video der wunderbaren Vera F. Birkenbihl an. Und ich verspreche dir: Dabei schaffst du die eine Minute lachen ganz sicher!

Leidest du öfter unter schlechter Laune?

Dann brauchst du vielleicht zusätzlich Unterstützung? Ich selbst habe mit Erdungsübungen wieder zur Ruhe gefunden, zu mir selbst gefunden. Erdung hat mir Stabilität gegeben und Gelassenheit.

In meinem online Selbstlernkurs EARTH STAR zeige ich dir meine kraftvollsten und gleichzeitig leicht umsetzbaren Tools zur Erdung – damit du sicher und gelassen durchs Leben gehen kannst. Du bekommst wertvolle Audios, in denen ich dich mit dir selbst und mit Mutter Erde verbinde. Hier erfährst du mehr!

Erde dich selbst und deine Projekte
teilen
merken
teilen
twittern
E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Gunda Hagmüller Blog

Hallo, ich bin Gunda.

Du bist auf die Erde gekommen, um dich als Schöpferin zu erfahren.

Mit den schnellen & effektiven energetischen Tools der neuen Zeit wirst du wieder zur Autorität in deinem Körper.

Wie du dich in wenigen Minuten mit deiner eigenen Energie verbindest - ohne stundenlang meditieren zu müssen

Fühlst du dich manchmal grundlos unwohl in deinem Körper oder hast das Gefühl, neben dir zu stehen?

In dieser 0€-Meditation erlebst du, wie sich deine eigene Energie anfühlt.